Webmaster-Friday: Mein Blogger Setup

Webmaster-Friday: Mein Blogger Setup

Heute will ich mal wieder beim Webmaster-Friday mitmachen. Allerdings nicht wie sonst üblich auf bohncore.de sondern eben hier, weil es thematisch passender ist. Es geht diese Woche um das Setup. Genaugenommen um das Hardware-Setup das im Bloggeralltag genutzt wird.

Der Umstieg zum gesunden Apfel

Ich hab ja schon im Eingangs-Artikel zum Start dieses Blog geschrieben, das ich eigentlich aus Neugierde umgestiegen bin. Wobei der Ursprung war eigentlich, das ich allgemein mal neue Hardware brauchte, damit ich nicht weiter davon ausgebremst werde. Und irgendwie hat es mich gereizt, was neues zu probieren. Das heftige daran war allerdings, das es wirklich neu für mich war. Denn bis zum Umstieg habe ich in meinem Leben maximal 5min. an einem Mac verbracht. Sonst only Windows oder mal ein bisschen Linux zum Testen. Ich hab also ein Haufen Geld ausgegeben, obwohl ich theoretisch nicht sagen konnte, ob es mir zusagt. Aber so bin ich manchmal. Wenn ich dann was im Kopf hab, ist es eben so ;-) Und ich kann nur sagen: Es war die beste Entscheidung.

Den alten Windows-Rechner benutze ich nur noch für mein Hobby und das ist auch gut so. Seit dem Umstieg hatte ich keinerlei Abstürze, komische Fehlermeldungen, Probleme oder Wartezeiten (was nicht heißt das dies mit einem guten Win-Rechner nicht auch geht…). Aber es funktioniert einfach und es lässt sich einfach geschmeidig arbeiten. Erst recht im Zusammenspiel mit anderen Apple-Geräten, wobei wir dann auch beim eigentlichen Thema wären.

homer-simpson-apple

Mein Blogger Setup

Viel Schreiben kann und will ich dazu eigentlich nicht. Denn das Innere in den Geräten interessiert mich anders als noch vor ein paar Jahren herzlich wenig. Prozessor, Arbeitsspeicher, Mainboard? Kein Plan, solange alles funzt und ich nicht auf die Geräte warten muss ist mir egal wie schnell und geil und aktuell das Innere ist. Es muss einfach flutschen. Und mit folgender Zusammenstellung meiner Hardware flutscht es auch:

iMac 27″

Der iMac (wo momentan noch der Leopard das sagen hat) ist natürlich für die tägliche Arbeit, wozu auch das Bloggen gehört. Wie gesagt, was drin steckt ist mir egal, müsste ich sogar nachgucken. Aber das Ding läuft ohne Probleme und dank der Auflösung von 2560x1440px spar ich mir auch einen zweiten Monitor. Zwei Fenster nebeneinander anordnen und die Sache passt wunderbar. Dazu hab ich die Standard Bluetooth-Tastatur ohne Ziffernblock (schön kompakt) und eine Magic Mouse.

Macbook Pro 15″

Als Zweitgerät, das für den Kundenbesuch oder das Arbeiten außerhalb des Büros gedacht war habe ich ein 15″ Macbook Pro. Auch das läuft einfach nur gut. Mittlerweile habe ich ja umfirmiert und sitze hier mit meiner Freundin im Büro. Nun hat diese das Macbook für die tägliche Arbeit und ist mehr als zufrieden (Vorher auch Windows-Nutzerin).

iPad

Für das private Surfen auf der Couch oder Unterwegs nehme ich mittlerweile eigentlich ausschließlich das iPad zur Hand. Geht schnell, macht was es soll und selbst da kann man ziemlich gut schreiben, wie ich finde. Gebloggt hab ich damit jetzt noch nicht, aber schon längere Mails geschrieben. Im Urlaub z.B. hatte ich nur das iPad dabei um das nötigste an Arbeit (Mail und Koordination) zu erledigen.

iPhone 4

Und immer an meiner Seite ist das iPhone. Ja, ich höre abends von meiner Freundin öfter mal den Satz:”Leg jetzt doch das Ding weg – was machst du denn schon wieder?” – Aber hey, das gehört mittlerweile nun Mal zum Alltag. Und das ist meistens auch gut so, auch wenn ich mir selbst manchmal denke: “Leg jetzt doch ein Tag Mal das Ding weg, unmöglich :P”

HP Laserjet Pro CM1415fnw color MFP

Fürs Drucken leistet ein Multifunktions-Laserjet von HP seine Dienste. Harmoniert einfach super mit den ganzen Apple-Geräten (via WLAN). Der MFP hat ne gute Qualität und kann alles was er können muss: Drucken, Faxen, Scannen, Kopieren, hat nen USB Port und ist komplett über WLAN steuerbar.

Thats it

Das war es auch schon mit dem Haupt-Setup. Natürlich sind da überall noch so Kleinigkeiten wie Dockingstation, Musikanlage usw. im Spiel. Aber das ist hier glaube ich uninteressant. Was habt ihr so im Einsatz?

Bild-Quelle: Applewallpaper

Tags: , , , , ,

3 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Jetzt bin ich aber baff. Ist doch gar nicht so lange her, dass Du nur mit einem Mac gestartest bist. Und jetzt kannste bald schon einen eigenen Apple Store mit dem Zeugs eröffnen :D

  2. Bohn #

    Ich hab ja nur mit einem Mac gestartet, weil die anderen Dinge längere Lieferzeit hatten ;-) Hab schon alles gemeinsam bestellt. Nur das/ein iPhone habe ich schon lange :P

  3. Max #

    Hallo, Bohn.
    Dann haben wir ja ungefähr das selbe Setup. Außer vielleicht den teuren Laserdrucker und bei mir hat das MacBook nur 13 Zoll, das fand ich irgendwie mobiler. Aber ich muss auch nicht raus zum Kunden, sondern aufs heimische Sofa.
    Es freut mich das du so gut in der Welt der Computer mit Betriebssystem angekommen bist. :)
    Gruß, Max

Kommentar schreiben