Kategorie: Suchleiste

So entfernen Sie Ihre Google Suchleiste ganz einfach

Egal welche Art von Android-Handy Sie verwenden, Google Pixel oder Samsung, es ist schwer, die Google-Suchleiste auf dem Startbildschirm zu ignorieren. Diese Suchleiste nimmt fast ein Drittel des gesamten Startbildschirms ein. Wenn es entfernt wird, können wir mehr freien Platz haben, um unsere Lieblings-Apps oder einige nützliche Widgets unterzubringen.

Für Googles eigene Marken wie Nexus-Handys oder Pixel-Handys ist das Entfernen der Google-Suchleiste möglicherweise nicht so einfach, da sie eine integrierte Funktion ihres Standard-Android-Systems ist. Stock Android System bezieht sich auf das von Google selbst entwickelte Android-System. Im Gegensatz dazu verwenden Samsung, LG oder andere Android-Marken den benutzerdefinierten Android, der auf Basis des serienmäßigen Android-Systems modifiziert wird. Obwohl benutzerdefiniertes Android normalerweise die Google-Suchleiste beibehält, können Benutzer die google suchleiste entfernen.

Wie auch immer, es spielt keine Rolle, ob Sie einen Aktien-Android oder einen benutzerdefinierten Android verwenden; es gibt immer eine Möglichkeit, die platzraubende Google-Suchleiste auf dem Startbildschirm Ihres Handys loszuwerden. Hier haben wir vier effektive Möglichkeiten gefunden, um Google Search Bar auf Android Pie 9.0, Oero 8.0, Nougat 7.0, Marshmallow 6.0 zu entfernen.

1. Google-Suchleiste vom Startbildschirm auf dem benutzerdefinierten Android entfernen

Mit Ausnahme derjenigen mit dem Standard-Android können Sie auf vielen Handys die Google-Suchleiste vom Startbildschirm aus direkt in den Einstellungen deaktivieren. Der Prozess kann jedoch auf verschiedenen Geräten unterschiedlich sein. Nun werden wir Samsung und Sony als Beispiele nehmen, um zu zeigen, wie man die Google-Suchleiste auf benutzerdefiniertem Android entfernt.
Auf Samsung Handys:

  • Berühren und halten Sie die Google-Suchleiste auf dem Startbildschirm gedrückt.
  • Tippen Sie auf das Symbol „Aus dem Startbildschirm entfernen“, das oberhalb der Suchleiste angezeigt wird.
  • Magischerweise wirst du die Suchleiste einfach weg sehen.

Auf Sony-Telefonen:

  • Langer Druck auf den Startbildschirm.
  • Berühren und halten Sie die Google-Suchleiste oben auf dem Bildschirm.
  • Tippen Sie oben auf die Option „Vom Hauptbildschirm entfernen“.
  • Drücken Sie Ihre Home-Taste und Sie werden sehen, dass die Suchleiste verschwunden ist.

    Einige Benutzer finden einen anderen super einfachen Weg, die Google-Suchleiste vor Einstellungen zu verstecken. Sie können auch versuchen zu sehen, ob es eine Option wie „Google-Symbolleiste auf dem Startbildschirm anzeigen“ in Ihren Einstellungen gibt; falls vorhanden, deaktivieren Sie diese und das Problem ist gelöst.

    2. Google App deaktivieren

Wenn Sie in Ihren Einstellungen keine brauchbaren Optionen finden, können Sie versuchen, die Google App auf Ihrem Handy direkt zu deaktivieren, um die Google-Suchleiste loszuwerden. HINWEIS: Sie können diese Methode nicht auf Ihrem Aktien-Android, wie z.B. Nexus oder Pixel-Gerät, anwenden. Es ist wahrscheinlich, dass es Ihr Telefon dadurch beschädigt.

  • Öffnen Sie Einstellungen auf Ihrem Handy.
  • Tippen Sie auf „Apps“.
  • Blättern Sie bis zur Registerkarte „Alle“.
  • Wählen Sie Google Search oder Google App und tippen Sie auf „Deaktivieren“.
  • Starten Sie Ihr Handy neu und Sie werden feststellen, dass die Google-Suchleiste deaktiviert ist.

3. Benutzerdefinierten Launcher verwenden

Also, was ist mit Stock Android? Kann ich die Google-Suchleiste nicht entfernen, wenn ich ein Pixel-Telefon verwende? Das ist nicht der Fall. Für Moto-Handys, deren System sehr nah am Lager Android ist, ist der beste Weg, die Google-Suchleiste loszuwerden, einen Launcher eines Drittanbieters zu installieren. Und nur so können Nexus- und Pixel-Handys die Google-Suchleiste vom Startbildschirm entfernen.
Mit einem benutzerdefinierten Launcher können Sie die Einstellungen auf Ihrem Handy nach Belieben anpassen, z.B. das Design der Benutzeroberfläche ändern, neue Widgets oder Verknüpfungen hinzufügen und natürlich die Google-Suchleiste entfernen.

Im Play Store gibt es eine Vielzahl von Launchern. Aber Sie sollten darauf achten, welche Android-Version der Launcher benötigt, wenn Sie eine auswählen.
Google Now Launcher und Nova Launcher sind beispielsweise für Android Version 4.0 oder höher geeignet, einschließlich Marshmallow, Nougat und Oero. Erinnern Sie sich daran, dass, wenn der Launcher in einigen höheren Android-Versionen oder der neuesten verwendet wird, es Fehler geben kann, weil der Launcher nicht mit dem neuen System mithalten kann.

Es spielt keine Rolle, ob Sie noch das Telefon mit einem älteren Android-System, z.B. Android Version 2.0, verwenden. Es gibt auch Launcher, die diese Systeme unterstützen, wie GO Launcher EX, ADW. Launcher oder Zeam Launcher.
Erfahren Sie mehr über die 9 besten Android-Launcher im Jahr 2018.

4. Benutzerdefiniertes ROM installieren (Root erforderlich)

Die letzte Methode ist die Installation eines benutzerdefinierten ROMs auf Ihrem Android-Telefon, mit dem Sie alle Teile Ihres Telefons vollständig steuern können, ganz zu schweigen von dem einfachen Schritt, die Google-Suchleiste zu entfernen. Die Installation eines benutzerdefinierten ROMs erfordert ein Rooting, daher müssen Sie zuerst Ihr Handy roamen.